lengacher optik gümligen

Herzlich Willkommen

Nahbrille

Bei diesen individuell angefertigten Brillen werden Ihre Sehfehler voll auskorrigiert, damit Sie ein optimales beidäugiges Sehen auf eine bestimmte Distanz haben. Damit können Sie über eine längere Zeit ermüdungsfrei Lesen, Handarbeiten, Basteln u.s.w.

Nahgläser haben nur eine Brennweite und korrigieren somit nur eine Distanz, welche bei der Brillenglasbestimmung genau mit Ihnen festgelegt worden ist. Liegt etwas ausserhalb dieser Brennweite müssen Sie mit Ihrem Kopf die entsprechende Position einnehmen oder mit den Armen korrigieren, damit die Distanz wieder stimmt.

Diese Nahgläser eignen sich weniger für unterschiedliche Arbeitsdistanzen: dafür gibt es

Nahbrille mit erweitertem Arbeitsabstand

Diese speziellen Gläser ermöglichen Ihnen ein deutliches Sehen in mehreren Distanzen: im Büro haben Sie mit solchen Gläsern den perfekten Überblick auf die gesamte Arbeitsfläche.  Mit einer speziellen Demonstrationsbrille kann Ihnen das lengacher - optik Team gerne den Unterschied zwischen den verschiedenen Glastypen zeigen.  Wenn Sie in allen Distanzen deutlich sehen möchten, gibt es die Möglichkeit der Gleitsichtbrille!


Fertiglesebrillen (Lupenbrillen)

Diese Lupenbrillen sind sehr günstig aber nicht eine optimale Lösung für Sie. Ihre Augen sind individuell und bedürfen auch nach einer individuell angepassten Korrektur. Ganz selten haben beide Augen Rechts und Links genau die gleiche Korrektion und das auch noch ohne Hornhautverkrümmung.

Fertiglesebrillen werden aber auf beiden Seiten mit den gleichen dioptrischen Werte gepresst. Optisch gesehen haben die Gläser eine Lupenwirkung.

Wenn Sie eine Fertiglesebrille aufsetzen, wird jeweils ein Auge über- oder unterkorrigiert, eine allfällige Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) sowie Ihr Augenabstand können nicht berücksichtigt werden.

Neu gibt es in vielen Geschäften Fertiglesebrillen mit "asphärischen" Gläsern: diese sind dünner, aber diese speziellen Gläser müssen genau auf die Pupillenmitte ausgerichtet sein, sonst müssen Sie ganz viele Abbildungsfehler in Kauf nehmen!

Diese Unstimmigkeiten für Ihre Augen können auf Dauer Kopfschmerzen und/oder sogar Übelkeit verursachen! Auch ermüden Ihre Augen beim längeren Lesen so sehr schnell....
Auch besitzen diese Gläser keine Oberflächenvergütung: jede Lichtquelle in Ihrem Raum wird mit einem starken Reflex auf diesen gepressten Plastik-Gläser ohne Entspiegelung reflektiert (weitere Infos unter: "Oberlächenvergütungen")

Wir empfehlen Ihnen, eine Fertiglesebrille nur zur Reserve (z.B. Strassenkarte im Auto lesen) benutzen.

Wenn Sie längere Zeit lesen (Buch oder Zeitung) oder gar zum Arbeiten eine Brille benötigen gibt es viel bessere, auf Sie speziell abgestimmte Lösungen, welche auch Preisgünstig sein können.